Gesund in den Urlaub – gesund heimkehren

30.05.2017


Tags:
Category: Aktuelles

Es kann immer sein, dass eine Magenverstimmung oder ein umgeknickter Fuß im Urlaub den Gang zum Arzt notwendig macht. Daher: Denken Sie in jedem Fall an die Europäische Krankenversicherungskarte, die sich auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte (eGK) befindet, sowie an eine private Auslandskrankenversicherung.

Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC)

Auf Ihren Urlaubsreisen in alle Länder der EU/EWR, in die Schweiz sowie nach  Montenegro, Mazedonien und Serbien begleitet Sie der Krankenversicherungsschutz Ihrer BKK ZF & Partner auch weiterhin. Dafür nutzen Sie einfach die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC („European Health Insurance Card“) auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte. Diese Europäische Krankenversicherungskarte gilt bei vorübergehendem Auslandsaufenthalt (Urlaub, Arbeitnehmer-Entsendung, Arbeitssuche, Studium) und ist für die Abrechnung von notwendigen medizinischen Leistungen beim Arzt, Zahnarzt oder im Krankenhaus zu verwenden.

Wann und wie verwende ich die EHIC?

Bei einem Unfall oder bei einer akuten Behandlung ist die EHIC einem "Vertrags-Arzt" (Zahnarzt, Krankenhaus) vorzulegen, der über das staatliche Gesundheitswesen abrechnet.

Ausnahme: In Serbien ist die EHIC vor der Behandlung der "Republikanstalt für Krankenversicherung" vorzulegen.

Was gilt für alle anderen Länder?

Bei Reisen in andere Länder hängt Ihr Versicherungsschutz davon ab, ob ein Sozialversicherungsabkommen mit dem Staat besteht. Das besteht mit

  • Türkei
  • Tunesien und
  • Bosnien- Herzegowina.

Für diese Staaten erhalten Sie weiterhin einen „Auslandskrankenschein“ – entweder direkt in unseren Geschäfts- und Servicestellen oder Sie können diesen hier online anfordern: Auslands-Krankenschein

In allen anderen Ländern haben Sie keinen Versicherungsschutz!

Tipp: Da der Umfang der gesetzlichen Leistungen häufig geringer ist als bei uns, empfehlen wir den Abschluss einer privaten Zusatzversicherung.

Private Auslandsreisekrankenversicherung

Unser Kooperationspartner Barmenia bietet allen Versicherten der BKK ZF & Partner eine Auslandsreisekrankenversicherung zu einem besonders günstigen Beitrag an, den Tarif BKKR. Dieser bietet Ihnen Schutz für beliebig viele Urlaubsreisen im Jahr, bis zu 42 Tage pro Urlaubsreise.

Informationen zum Tarif BKKR erhalten Sie unter
BKK ExtraPlus im Urlaub.


Impfschutz für Ihre Urlaubsreisen

Die BKK ZF & Partner übernimmt die Kosten empfohlener Impfungen für In- und Ausland.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Geschäfts- und Servicestellen oder unter
vorsorge-gesundheit / Impfungen.

Image
:-)