Wichtige Änderung für Rentner ab 01.08.2017

3.08.2017


Tags:
Category: Aktuelles

Quelle: ARTHEN Verlag Karlsruhe

Wer nach Beendigung seines Erwerbslebens die Voraussetzungen für eine Versicherungspflicht in der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) erfüllt, hat in der Regel einen erheblichen Beitragsvorteil gegenüber einer privaten Krankenversicherung.
Doch nicht jeder wird als Rentenbezieher in die gesetzliche Krankenversicherung aufgenommen. Eine Gesetzesänderung erweitert nun den Kreis der Begünstigten.

NEU: Ab 1. August 2017 werden für jedes Kind pauschal drei Jahre Vorversicherungszeit für die KVdR angerechnet, auch wenn Sie in dieser Zeit in der privaten Krankenversicherung waren.

Die neue Regelung berücksichtigt leibliche Kinder / Stiefkinder / Pflegekinder / Adoptivkinder

Wichtig: Eine Prüfung der Versicherungspflicht muss vom Versicherten veranlasst werden. Melden Sie sich dafür bei Herrn Adrian Vögtle Telefon 07541 3908-1212.

Image
:-)