BKK ZF & Partner - Versicherung im Ausland

Auf der Rückseite Ihrer Versichertenkarte befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (kurz EHIC = European Health Insurance Card). Mit dieser können Sie bei Bedarf Leistungen im europäischen Ausland in Anspruch nehmen. Sollte während Ihres Urlaubs eine Krankenbehandlung erforderlich werden, entstehen Ihnen bei Vorlage dieser Karte im Regelfall keine Kosten, abgesehen von den im Gastland vorgesehenen Zuzahlungen.

Gültig ist die EHIC in folgenden Ländern:

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern, Mazedonien, Kroatien, Montenegro, Serbien.

In den nachfolgenden Ländern ist nach wie vor ein Auslandskrankenschein notwendig: Bosnien-Herzegowina, Türkei  und Tunesien.

Gerne stellen wir Ihnen und Ihrer Familie einen Auslandskrankenschein kostenlos zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach 3-4 Wochen vor Urlaubsbeginn an und teilen Sie uns mit, von wann bis wann Sie verreisen. Oder nutzen Sie das folgende Anforderungsformular. Den Auslandskrankenschein schicken wir Ihnen rechtzeitig zu.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen unbedingt ausgefüllt werden.
Länderauswahl
Für diese Länder besteht die Möglichkeit Auslands­kranken­scheine anzufordern. Wählen Sie die Länder aus, in die Sie reisen wollen. *
Angaben zum Mitglied
Familienangehörige
1. Familienangehörige(r)
2. Familienangehörige(r)
3. Familienangehörige(r)
4. Familienangehörige(r)
5. Familienangehörige(r)
6. Familienangehörige(r)
7. Familienangehörige(r)

In manchen der genannten Länder rechnen die Leistungserbringer leider nicht immer über die EHIC oder den Auslandskrankenschein ab. Aus diesen Gründen empfehlen wir Ihnen zusätzlich den Abschluss einer privaten Auslandsreisekrankenversicherung. Diese günstige Zusatzversicherung übernimmt Mehrkosten, die Ihnen beispielsweise durch eine private Arztrechnung oder Folgekosten entstehen.

Eine Zusatzversicherung übernimmt je nach Vertrag auch die Kosten für einen Rücktransport aus dem Ausland. Dies sind Kosten, die wir nicht übernehmen dürfen. Eine private Auslandsreisekrankenversicherung können Sie auch bei unserem Kooperationspartner, der Barmenia, abschließen. Weitere Informationen erhalten Sie
hier.

Übrigens: Eine private Auslandsreisekrankenversicherung gilt in der Regel für Reisen weltweit. Reisen Sie beispielsweise in die USA oder nach Asien sollten Sie eine solche Zusatzversicherung in jedem Fall abschließen, da wir hier entstehende Kosten nicht übernehmen dürfen.

Weitere Informationen rund um Reisemedizin erhalten Sie vom Centrum für Reisemedizin unter crm.de

Image
:-)