• Corona Informationen

Informationen zum Coronavirus

Wir sind für Sie da!

Wegen der Infektionszahlen sind unsere Geschäfts- und Servicestellen teilweise für den Kundenverkehr geschlossen. Sie erreichen uns weiterhin telefonisch (Montag bis Mittwoch von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr; Donnerstag von 7:30 Uhr bis 17:30 Uhr; Freitag von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr).

In einigen Geschäfts- und Servicestellen können Sie mit vorheriger Terminvereinbarung eine persönliche Beratung wahrnehmen. Dies ist abhängig, von den jeweiligen Inzidenzwerten vor Ort. Weitere Informationen zur persönlichen Beratung finden Sie bei Ihrer Geschäfts- oder Servicestelle.

Nutzen Sie auch unsere alternativen Kontaktmöglichkeiten. Sie erreichen uns in jedem Fall auf dem Postweg, über die Briefkästen, per E-Mail, per Fax und über unsere Website. Sparen Sie Zeit mit Ihrer Online-Filiale und reichen Sie Ihre Unterlagen jederzeit bequem von zu Hause aus ein.

Informationen zu den Regelungen, auf die sich Bund und Länder verständigt haben, finden Sie auf den Seiten der Bundesregierung. Bitte informieren Sie sich auch zu den regionalen bzw. lokalen Maßnahmen, die zu beachten sind. Informationen zu den geltenden Regelungen in den Bundesländern finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Landesregierungen. Zu möglichen lokalen Maßnahmen können Sie sich auf den Internetseiten Ihrer Gemeinde bzw. Ihrer Stadt informieren.

Das können Sie tun

Diese Maßnahmen werden generell für jeden empfohlen, um sich beispielsweise auch vor einer Grippe zu schützen. Die wichtigsten Punkte sind:

• Waschen Sie sich möglichst oft die Hände mit Wasser und Seife.

• Vermeiden Sie engen Kontakt mit Personen, die husten, niesen oder Fieber haben.

• Verzehren Sie möglichst keine rohen oder ungekochten tierischen Produkte.

Patienten mit konkretem Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion sollten keine Arztpraxis oder Notaufnahme am Krankenhaus ohne telefonische Voranmeldung aufsuchen. Denn es besteht das Risiko, auf dem Weg dorthin oder in der Praxis selbst, das Virus zu verbreiten. Das empfohlene Vorgehen: Treten erste Krankheitssymptome (Fieber, Husten) auf, sollte zunächst unter der Telefonnummer 116117 Kontakt mit dem Ärztlichen Bereitschaftsdienst aufgenommen werden.

FFP2-Masken Versand an Risikogruppen

Versicherte ab 60 Jahren sowie Versicherte mit Vorerkrankungen und Risikofaktoren haben bis zum 31.12.2020 einmalig 3 Schutzmasken kostenfrei gegen Vorlage des Personalausweises in der Apotheke erhalten. Im Zeitraum vom 01.01.2021 bis 28.02.2021 haben die o. g. Personen einen Anspruch auf einmalig 6 Schutzmasken gegen eine geringe Zuzahlung. Ein erneuter Anspruch besteht für diesen Personenkreis vom 16.02.2021 bis 15.04.2021 auf weitere 6 Schutzmasken gegen eine geringe Zuzahlung. Gute Nachrichten: Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir haben bereits Mitte Januar an alle Risikogruppen die Gutscheine für FFP2-Masken versandt

Corona-Tests und Corona-Schutzimpfungen

Alle Informationen rund um den Ablauf eines Corona-Tests sowie zu den Corona-Schutzimpfungen erhalten Sie auf den Seiten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung:

Weitere tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus erhalten Sie unter:

BKK ZF & Partner Kontakt und Beratung

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!