• Mann berät Frau mit einem Laptop
    Bestens informiert
    und gut beraten -
    mit meinem
    Gesundheitspartner

Erklärvideo - Wie erhalte ich die ePA?

Wie kann ich die ePA beantragen?

Unser kurzes Erklärvideo beschreibt, wie Sie als Versicherte*r an die ePA kommen und was Sie über die Installation und Registrierung der ePA wissen müssen. 

Transkript

[00:00]

Es kann schon richtig nervig sein, wenn

[00:03]

man wegen nur einem Dokument einen

[00:06]

riesen Aufwand betreiben muss. Noch viel

[00:09]

schlimmer ist es aber, ein sehr wichtiges

[00:12]

medizinisches Dokument zu verlieren.

[00:15]

Damit das nicht passiert, gibt es jetzt

[00:18]

die ePA.

[00:19]

Versicherte können sich ab sofort ihre

[00:21]

persönliche elektronische Patientenakte

[00:23]

einrichten. Eine Anleitung zum Download

[00:26]

und zur Installation bekommen wir dabei

[00:28]

von unserer Krankenkasse. Das Einrichten

[00:32]

der ePA kann ab Januar 2021 erfolgen und

[00:35]

ist natürlich freiwillig. Nur wir

[00:38]

bestimmen über den Inhalt unserer

[00:39]

eigenen ePA. Wir legen zum Beispiel fest,

[00:42]

welche Dokumente wir speichern wollen und

[00:45]

welche davon wir für andere freigeben

[00:47]

möchten. Die Sicherheit der ePA steht

[00:50]

natürlich an erster Stelle.

[00:52]

Das Thema ist uns sogar so wichtig, dass

[00:54]

es dazu einen eigenen Film gibt. Nachdem

[00:58]

wir unsere persönlichen Daten eingegeben

[01:00]

haben, müssen wir noch unsere E-Mail

[01:02]

Adresse angeben und ein Passwort

[01:04]

einrichten. Um sicherzugehen, dass bei der

[01:07]

Eingabe der E-Mail Adresse nichts

[01:08]

schiefgegangen ist, bekommen wir eine

[01:10]

Bestätigungsmail zugeschickt, die wir

[01:13]

dann natürlich auch bestätigen müssen. Um

[01:16]

die Einrichtung unserer App

[01:17]

abzuschließen, müssen wir uns noch

[01:19]

persönlich identifizieren. Geschafft!

[01:22]

Jetzt können wir unsere eigene ePA eröffnen

[01:25]

und unsere medizinischen Daten selbst

[01:28]

verwalten. Mit der ePA machen wir uns das

[01:30]

Leben viel leichter, denn wir haben

[01:33]

unsere medizinischen Dokumente digital

[01:35]

gespeichert und können sie bei Bedarf

[01:37]

auch ganz einfach und schnell an unsere

[01:39]

Ärzte schicken und das bequem und

[01:42]

gemütlich von zu Hause aus. Aber das

[01:44]

Schönste ist, mit der ePA haben wir

[01:47]

unsere wichtigen Unterlagen immer dabei.

Ich möchte die App nutzen. Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich?

Sie können die App mit allen Smartphones und Tablets nutzen, die mit den folgenden Betriebssystemen ausgestattet sind:

  • Android Betriebssystem ab Version 9 und (empfehlenswert) mit Near Field Communication Funktion (NFC)
  • Apple iOS Betriebssystem ab Version 15

Die BKK ZF ePA-App ist für Android-Nutzer im Google Play Store zu finden, Apple-Nutzer finden diese im Apple App Store.

BKK ZF & Partner Kontakt und Beratung

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!