Fachkräfte für Zuhause

Es kann vorkommen, dass man beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt noch auf Hilfe angewiesen ist – sei es beim Waschen und Anziehen, bei der Medikamentengabe oder beim Einkaufen. Dann stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite.

Wir übernehmen für eine bestimmte Zeit die Kosten für geeignete Pflegekräfte (beispielsweise Sozialstationen) zusätzlich zu den Kosten der ärztlichen Behandlung. Voraussetzung ist, dass die Pflege erforderlich ist, um eine Krankenhausbehandlung zu vermeiden beziehungsweise abzukürzen oder um das Ziel der ärztlichen Behandlung zu sichern. Die Notwendigkeit der häuslichen Krankenpflege muss Ihr Arzt bescheinigen. Es darf keine andere Person in Ihrem Haushalt leben, die eine solche Pflege übernehmen kann.

Für die häusliche Krankenpflege sieht der Gesetzgeber eine Zuzahlung vor.

Zur Übersicht für Zuzahlungen