• Gruppe von Personen Unterhalten sich im sitzen
    Ihre Gesundheit
    ist unsere Stärke

Über uns

Wir sind der wertvolle Partner für Ihre Gesundheit

In jeder Lebenslage haben wir die richtigen Gesundheitsleistungen parat – auch dann, wenn Sie uns eigentlich gar nicht brauchen. Beispielsweise profitieren Sie von vielfältigen Angeboten zur Gesundheitsförderung in den Bereichen Fitness und Ernährung. Zusätzlich können Sie sich auf die kompetente Beratung unserer Mitarbeiter verlassen.

Eine Krankenversicherung, die wertvolle Leistungen bietet, kann nicht die günstigste sein. Wir setzen deshalb auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit wir Ihnen als verlässlicher Partner in Sachen Gesundheit zur Seite stehen können, planen und wirtschaften wir vorausschauend – seit über 160 Jahren. Und auch in Zukunft können unsere über 100.000 Versicherten auf uns vertrauen.

"Meine Ziele als neuer Vorstand? Die Arbeit der letzten Jahrzehnte fortführen, die Nähe zu den Trägerunternehmen intensivieren, die BKK als regionaler Versicherungsdienstleister mit hoher Qualität am Markt der gesetzlichen Krankenversicherung weiterhin platzieren - das ist mir besonders wichtig."

Ralf Hirmke, ab 01.08.2022 Vorstand der BKK ZF & Partner

  • Gründung der Betriebskrankenkasse: September 1857
  • Sitz der Betriebskrankenkasse: Koblenz
  • Geschäfts- und Servicestellen:

          - Bietigheim-Bissingen
          - Brandenburg
          - Eitorf
          - Friedrichshafen
          - Koblenz
          - Passau
          - Saarbrücken
          - Schwäbisch Gmünd
          - Schweinfurt
          - Sigmaringen
          - Sigmaringendorf
          - Weingarten

  • Als Krankenkasse wählbar: in allen Bundesländern außer Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern
  • Anzahl Versicherte: über 100.000 Personen
  • Anzahl Firmenkunden: über 15.000 Unternehmen
  • Anzahl Beschäftigte: 225 inklusive Auszubildende
  • allgemeiner Beitragssatz: 14,6 % zuzüglich kassenindividueller Beitragssatz 1,45 %
BKK ZF & Partner – eine frei wählbare Krankenkasse mit langer Tradition

Die BKK ZF & Partner gehört zu den etablierten Krankenkassen in Deutschland und verfügt über ein umfangreiches Wissen, was die Menschen für den Schutz ihrer Gesundheit wirklich brauchen. Ihren Ursprung hat die heutige BKK ZF & Partner bei den Unternehmen:

• ZF Friedrichshafen AG (Hauptsitz in Friedrichshafen)
• Müller Weingarten AG (heute Schuler AG)
• ZOLLERN GmbH & Co. KG (ehemals Fürstlich Hohenzollernsche Hüttenwerke)

Am 25.10.1857 entstand in den Fürstlich Hohenzollernschen Werken die „Bruderlade“. Sie war zuständig für die betriebliche Krankenversicherung. 1918 gründete die Zahnradfabrik AG Friedrichshafen eine eigene „ZF Betriebskrankenkasse“ (ZF BKK), die am Anfang aus 334 Mitgliedern bestand. Bis 2002 war diese ZF BKK nur den Beschäftigten des ZF-Konzerns und deren Familienangehörigen zugänglich.

Zum 01.01.2003 öffnete sich die ZF BKK auch für Personen außerhalb des ZF Konzerns, aber mit einer weiterhin engen Bindung an das Unternehmen. Im Rahmen der Weiterentwicklung fusionierte die ZF BKK 2004 mit der BKK Müller Weingarten und der BKK Fürstlich Hohenzollernsche Werke zur jetzigen „BKK ZF & Partner“. Weitere Betriebskrankenkassen schlossen sich in den Jahren 2005, 2008 und 2009 an.

Seit der Öffnung hat sich die BKK ZF & Partner zu einem stattlichen Dienstleister entwickelt. 225 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen über 100.000 Versicherte und über 15.000 Arbeitgeber.

Vorstand

Ralf Hirmke

stellvertretende Vorständin

Melanie Ziener

Mitglieder des Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat der BKK ZF & Partner setzt sich aus Versichertenvertretern und Arbeitgebervertretern zusammen.

Arbeitgebervertreter
  • ZF Friedrichshafen AG – Carolin Hefner, Frank Iwer, Reinhard Müller, Oliver Rupp, Sonja Schomburg, Martin Westhauser
  • SCHAEFER KALK GmbH & Co. –  Andreas Gerhardt
  • Schuler AG – Christoph Münch
  • ZOLLERN GmbH & Co. KG – Hans-Peter Wolf
Versichertenvertreter

Bernhard Atzesberger, Vincenzo Basile, Rifki Bingöl, Susanne Dittrich, Dietmar Doblhofer, Eberhard Fischer, Thomas Klopp, Holger Krenz, Joschi Moser, Andreas Reimer, Martin Rott, Roberto Salerno, Lutz Schütt, Willi Welteroth, Uwe Zippel

Wahl der Vorsitzenden des Gremiums

Die 24 Mitglieder des Verwaltungsrats wählen sowohl ihren Vorsitzenden als auch ihren alternierenden Vorsitzenden. Arbeitgeber- und Versichertenvertreter wechseln sich jedes Jahr im Amt des Vorsitzenden ab. Aktuell hat Dietmar Doblhofer (Versichertenvertreter) den Vorsitz.

Sitzung des Verwaltungsrats

Sitzungen des Verwaltungsrats der BKK ZF & Partner sind öffentlich, soweit sie sich nicht mit personellen Angelegenheiten der BKK ZF & Partner, Grundstücksgeschäften oder geheimhaltungsbedürftigen Tatsachen befassen. Für weitere Beratungspunkte kann in nicht öffentlicher Sitzung die Öffentlichkeit ausgeschlossen werden; der Beschluss ist in öffentlicher Sitzung bekanntzugeben.

Die nächste Sitzung des Verwaltungsrats der BKK ZF & Partner findet am 30.11.2022 und 01.12.2022 statt. Alle Informationen (Ort, Uhrzeit, Tagesordnungspunkte) können Sie der jeweiligen PDF entnehmen:

Sitzung des Verwaltungsrats der BKK ZF & Partner - Krankenversicherung

Sitzung des Verwaltungsrats der BKK ZF & Partner - Pflegeversicherung

Wir bitten bei Teilnahme um Anmeldung im Sekretariat der BKK ZF & Partner unter der Telefonnummer 07541 3908-1003.

Alle Zahlen, Daten, Fakten sowie interessante Informationen über unsere BKK haben wir in unserem Geschäftsbericht & Jahresrechnungsergebnis zusammengestellt.

Ein Exemplar können Sie als Datei selbst herunterladen oder bei uns anfordern.

Hier können Sie die aktuelle Satzung der Krankenkasse und Satzung der Pflegekasse der BKK ZF & Partner einsehen.

Sozialwahl 2023 bei der BKK ZF & Partner

Alle Informationen haben wir hier für Sie zusammengefasst: 

Sozialwahl 2023 bei der BKK ZF & Partner

Informationen zu unserem Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist besonders wichtig. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts gelten für uns die Bestimmungen nach dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und zusätzlich auch die Vorschriften im Sozialgesetzbuch (SGB).

Mit der am 25.05.2018 in Kraft getretenen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ergibt sich dadurch grundsätzlich keine Änderung. Diese ergänzt die bisher schon bestehenden Regelungen.

Alle Infos zum Datenschutz lesen

In den vergangenen Jahren hat die Diskussion über Korruption und Missbrauch im Gesundheitswesen zugenommen. Im Interesse unserer Versicherten und gemäß unseres gesetzlichen Auftrags (§ 197a SGB V) haben wir eine Stelle zur Bekämpfung von Fehlverhalten im Gesundheitswesen (Korruptionsbekämpfungsstelle) eingerichtet. Aufgabe dieser Stelle ist herauszufinden, ob Strukturen im Gesundheitswesen zum persönlichen Vorteil missbraucht werden. Unser Ziel ist es, Grauzonen zu erkennen und daraus mögliche Manipulation abzuschaffen. Die Korruptionsbekämpfungsstelle stellt nicht pauschal bestimmte Berufsgruppen unter Verdacht, sondern geht nur Hinweisen auf konkrete Sachverhalte nach.

Wenn Sie sachdienliche Hinweise oder einen begründeten Verdacht haben, können Sie gefahrlos und absolut anonym mit uns kommunizieren. Wir haben ein Hinweisgeber-System für alle internen sowie externen Hinweise / Sachverhalte installiert. Dieses System entspricht den strengen Vorgaben der EU-Whistleblower-Richtlinie. Eine vertrauliche Kommunikation über gesicherte Server ist gewährleistet. Selbst eine richterliche Verfügung kann die Anonymität des Hinweisgebers nicht offenbaren, da selbst die Betreiberfirma „Vispato GmbH“ keinen Zugriff auf die Daten hat.

Für diesen Zweck verwenden Sie bitte ausschließlich folgenden Link: bkk-zf-partner.vispato.com

Nutzen Sie bitte kein Gerät, auf welches gegebenenfalls Dritte (z.B. Arbeitgeber) zugreifen können. Unser System ist gesichert, jedoch haben wir keinen Einfluss auf andere Systeme. Wir nehmen jeden Hinweis auf und Sie bekommen immer eine umgehende Reaktion.

Bei Bedarf schalten wir unsere Aufsichtsbehörden ein:

Kontakt und Beratung zu Über uns

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern!